Wir wollen nur das Beste für unsere Kinder – und es gibt kaum ein Kleidungsstück, bei dem es so wichtig ist, dass es gut sitzt, wie bei Schuhen. Deshalb ist es sehr wichtig, dass beim Kauf von Kinderschuhen der ein oder andere Tipp eingehalten wird.

1. Sicherheit geht vor

Beim Krabbeln, Fangen spielen, hinfallen und anderen Aktivitäten ist die Langlebigkeit der Schuhe besonders wichtig. Deshalb sollte man beim Kauf darauf achten, dass die Schuhe aus hochwertigen Materialien bestehen, die einiges aushalten. Praktisch ist auch eine leichte Überkappe, die den Kinderfuß beim Krabbeln und Bobbycar fahren schützen kann. Ein Beispiel dafür wäre unser Modell Sandale Boys Trekky.

2. Die richtige Größe ist das A und O

Nicht passende Schuhe können für Druckstellen und Blasen sorgen und sogar schlimmere Folgen wie Haltungsschwächen und fehlerhaftes Gehen zur Folge haben. Deshalb sind passende Schuhe das A und O. Um die perfekte Passform der Kinderschuhe zu finden, muss man nicht unbedingt Schuhe im Geschäft vor Ort kaufen, man kann auch passende Schuhe im Internet bestellen. Jedoch ist es wichtig, die Kinderfüße ca. alle drei Monate neu vermessen zu lassen. Nur so ist es möglich, die Schuhe stets in der Perfekte Größe zu kaufen. Und Achtung: Immer beide Füße vermessen lassen, da es nicht selten vorkommt, dass ein Kinderfuß größer als der andere ist. Wenn dies der Fall ist, sollte man die Schuhe entsprechend der Schuhgröße des größeren Fußes kaufen.

3. Die richtige Passform

Damit sich das Kind in den Schuhen fehler- und schmerzfrei bewegen kann, ist es wichtig, dass sich der Schuh der Form des Fußes anpassen kann, Das machen wir mit unserem orthopädischen Soft-Leder Fußbett möglich. So ist gesundes Gehen in Kombination mit tollem Design möglich!

4. Nein zu Schadstoffen

Eine weiter Sache, auf die man beim Kauf von Kinderschuhen achten sollte, ist, dass in den Schuhen keine Schadstoffe oder ähnliches verarbeitet sind. Deshalb haben wir uns als Aufgabe gemacht, mit hochwertigen Materialien, wie z.B. dem orthopädischen Soft-Lederfußbett, gesundes gehen mit trendigem Design zu kombinieren. Mit natürlichen Materialien wie Kork, Gummi und Leder werden hautfreundliche Kinderschuhe produziert. Unsere Schuhe kannst du also mit gutem Gewissen kaufen!

5. Wechselschuhe

Es ist zu empfehlen, stets ein Paar Wechselschuhe dabei zu haben. Wenn das Kind mal in eine Pfütze springt oder es Sommer ist, und die Kinderfüße schwitzen, ist ein Paar trockener Ersatz-Schuhe sehr praktisch, um ein trockenes, gesundes Fußklima zu schaffen.

6. Kinderschuhe stets neu kaufen

Secondhand-Shopping ist eigentlich eine gute, umweltfreundliche Alternative zum normalen Shopping. Bei Kinderschuhen ist jedoch vorsicht geboten: Schuhe, die vorher von einem anderen Kind getragen wurden, haben bereits ein vorgeformtes Fußbett und können sich somit nicht an das individuelle Fußbett deines Kindes anpassen. Deshalb empfiehlt es sich, Kinderschuhe stets neu zu kaufen.

7. Hausschuhe sind auch Schuhe

Oft wird in den Kauf von Hausschuhen nicht so viel Energie gesteckt wie in den Kauf von normalen Schuhen. Das macht jedoch wenig Sinn, wenn man bedenkt, dass die Hausschuhe im Kindergarten, in der Kita oder auch zuhause sehr oft getragen werden. Vielleicht sogar öfter als Outdoor-Schuhe. Wichtig bei Kinder-Hausschuhen ist ein langanhaltendes, atmungsaktives Material wie Filz. Weiterhin ist eine flexible, jedoch rutschfeste Sohle das A und O für bequeme und Sichere Hausschuhe. Das ermöglichen wir mit unseren flexiblen Sohlen aus Gummi-Gemisch! Schau dich doch mal bei unseren Kinder-Hausschuhen um!

Wir hoffen, wir konnten dir mit unseren Tipps für den Schuhkauf weiterhelfen. Auf unserer Website findest du zahlreiche hochwertige Kindersandalen, -boots und -hausschuhe. Schau doch gerne mal vorbei!

About the author : Klara Terlinden

Leave A Comment

Related posts

Beliebte Produkte

Unsere Kategorien